Severin von Eckardstein & Friends

Fr. 12.04.2019
Beginn: 20:00 Uhr
Konzerthaus
Severin von Eckardstein & Friends

Versammelt um den Preisträger des »Concours Reine Elisabeth « in Brüssel und des ECHO Klassik, Severin von Eckardstein, bieten die Geigerin Franziska Hölscher, der Bratschist Nimrod Guez, der Cellist Sebastian Klinger und der Bassist Niek de Groot Kammermusik der Extraklasse: Ralph Vaughan Williams, der dem breiten Publikum vor allen durch seine großen Chor- und Orchesterwerken bekannt geworden ist, widmete sich zeitlebens auch intensiv der Kammer- und Solomusik. Williams war ein großer Bewunderer von Franz Schubert und scheute sich auch nicht, in seinem 1903 vollendeten und groß angelegten Quintett vertraute romantische Töne anzuschlagen und in Anlehnung an Schuberts »Forellenquintett« die gleiche Besetzung zu wählen. Eines der beliebtesten Kammermusikwerke der Klassik – eben das genannte Klavierquintett A-Dur, besser bekannt als Schuberts »Forellenquintett« – bildet den zweiten Teil des Konzertabends. Der sonnige Grundton des Stücks wirkt wie ein Nachhall der glücklichen Sommermonate des Jahres 1819, als das Quintett entstand. Der damals 22-jährige Franz Schubert verbrachte die Zeit im oberösterreichischen Steyr und genoss u.a. die Schönheit der Landschaft, was sich in der unbeschwerten Musik widerspiegelt. Klavier: Severin von Eckardstein Violine: Franziska Hölscher Viola: Nimrod Guez Violoncello: Sebastian Klinger Kontrabass: Niek de Groot Ralph Vaughan Williams: Klavierquintett c-moll Franz Schubert: Klavierquintett A-Dur »Die Forelle« www.severin-eckardstein.de Copyright: Fotostudio zur alten Metzgerei, Irene Zandel, Joseph Molina, Astrid Ackermann

Veranstalter / Ansprechpartner

Kulturamt der Stadt Ravensburg
Kirchstraße 16
88212 Ravensburg

Telefon: 0 7 51 / 82 168

kultur@ravensburg.de
http://www.ravensburg.de/kultur

Zurück